Fashion-, Make Up-, Lifestyleblog

Montag, 28. November 2016

Neuer Mitbewohner: Mein Sphynx Kater!

Hallo meine Lieben,
die Prüfungszeit und der Winter verlangen mir das härteste ab. Klausuren, Krankheiten und Kälte halten mich von den wichtigsten Dingen im Leben ab, deswegen bleib ich lieber im Bett.

Dort kuschel ich in letzter Zeit nicht mehr allein, mein kleiner Schmusekater legt sich gerne mit unter die Decke. So wird dann auch bei uns geschlafen und verlasse ich den Raum, beispielsweise ins Bad, muss er unbedingt mit. Mein Kater und ich werden langsam eins!


Natürlich war das nur ein Spaß, doch die Anhänglichkeit von Sphynxen [Was ist die Mehrzahl von Sphynx?] ist nicht zu unterschätzen, diese Eigenschaften haben die lieben Tiere ähnlich wie Hunde. Generell sind sie mit hundeähnlichen Charakterzügen ausgestattet. Ob es die Liebe zum Ballspiel oder das Essverhalten ist - die Miezen haben ihre ganz eigene Art.

Was vielleicht interessanter für alle ist: Wie ist eine Katze ohne Fell?
Für mich ist mein sogenannter "Armani", ein wunderschöner Kater. Die Haarlosigkeit macht ihn wirklich speziell doch ist bei richtiger Pflege kein Problem. Die Haut fühlt sich jedoch nicht nach Haut an, sondern eher nach Samt.
Waschen ist ein muss! Statt Fell produzieren die Katzen ein klein wenig stinkende Oberflächenschutz, welchen man jedoch nicht ohne paar Tropfen Babyshampoo und warmem Wasser beseitigten könnte.
Kalt darf ihm natürlich auch nicht werden, da dies unter anderem zum gefährlichen Katzenschnupfen führt... Besser vermeiden und sonst bei ersten Anzeichen sofort zum Tierarzt!



Doch der kleine Schmusetiger ist sonst einfach ein süßer Kater. Anhänglich, verschmust und verspielt - so kann man Armani am Besten beschreiben. Mit der Anschaffung des Kleinen, habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt.

Bis zum nächsten Post!



Keine Kommentare:

Kommentar posten